krissel.gif
krissel.gif
krissel.gif
krissel.gif
krissel.gif
krissel.gif
00009528.gif
00009528.gif
00009528.gif
00009528.gif
krissel.gif
design-neu.jpg
00009528.gif
sternsilver.gif
sternsilver.gif
krissel.gif
sternsilver.gif
sternsilver.gif
sternsilver.gif
sternsilver.gif

Vollmond

Jeder neue Mondrhythmus beginnt mit Neumond. Der Mond nimmt von hier bis zum Vollmond hin 14 Tage zu.  Neumond und Vollmond haben auf unseren Körper, Geist und Seele zum Teil gegensätzliche Auswirkungen.

 

Er verlangsamt unseren Körper:

Der zunehmende Mond, der mit dem Vollmond das Maximum erreicht, bedeutet die Zeit der Fülle. Das bedeutet z. B. für unseren Körper, er nimmt in dieser Zeit viel leichter und vermehrt auf, sammelt und speichert Energie. Nahrungsmittel werden viel besser aufgenommen und gespeichert, dementsprechend ist die körperliche Leistungsfähigkeit zu dieser Zeit eher im Ruhemodus, das heißt unser Körper tendiert mehr zur Entspannung als zur Höchstleistung.

 

Er hat Einfluss auf unseren Schlaf:

Vielleicht hat man es schon geahnt, die Qualität des Schlafes sinkt, sobald der Mond zunimmt. Eine "Schweizer Studie" hat ermittelt, dass wir uns bei Vollmond 30% weniger im Tiefschlaf befinden als im restlichen Monat. Das heißt die Nachtruhe verkürzt sich insgesamt um ca. 20 Minuten.

 

Süßes rächt sich:

Wer vor hat abzunehmen, sollte zu dieser Zeit alle Nahrungsmittel die eine hohe Energiedichte und viele Kalorien haben wirklich meiden. 

 

Neumond:

Bei Neumond befindet sich der Mond zwischen Erde und Sonne und ist deshalb nicht sichtbar. Die Neumondphase eignet sich bestens für den Körper. Entgiftungstage und der Versuch, schlechte Gewohnheiten aufzugeben, sind jetzt besonders erfolgversprechend. Wer die Mondphasen nutzen will, um abzunehmen , sollte mit seiner Diät in dieser Phase des Neumonds anfangen. Die Zeit des Neumondes soll sich besonders gut dazu eignen, den Körper zu entgiften und zu entschlacken.

 

Abnehmender Mond:

Der abnehmende Mond  ist der ideale Zeitpunkt um Gewicht zu reduzieren. Der Körper verbraucht jetzt mehr Energie als sonst,  das Abnehmen an diesen Tagen funktioniert sozusagen von selbst. Gemüse, Obst Vollkornprodukte und Fisch sind jetzt die besten Begleiter für die Diät. Auch für Operationen ist der  abnehmende Mond eine gute Zeit. Arbeiten gehen leichter von der Hand, und alles, was den Körper reinigt, wird nun besonders gut aufgenommen. Haare, die man bei abnehmendem Mond schneidet, wachsen langsamer und dicker nach.

 

Der nächste Vollmond 2022

Januar:           18. Januar 2022, 00.48 Uhr

Februar:         16. Februar 2022, 17.56 Uhr

März:             18. März 2022, 08.17 Uhr

April:              16. April 2022, 20.55 Uhr

Mai:               16. Mai 2022, 06.14 Uhr

Juni:               14. Juni 2022, 13.51 Uhr

Juli:                13. Juli 2022, 20.37 Uhr

August:          12. August 2022, 03.35 Uhr

September:     10. September 2022, 11.59 Uhr

Oktober:          09. Oktober 2022, 22.54 Uhr

November:       08. November 2022, 12.02 Uhr

Dezember:       08. Dezember 2022, 05.08 Uhr

Der nächste Neumond 2022

Januar:            02. Januar 2022, 19.33 Uhr

Februar:          01. Februar 2022, 06.46 Uhr

März:              02. März 2022, 18.34 Uhr

April:               01. April 2022, 08.24 Uhr

April:               30. April 2022, 22.28 Uhr

Mai:                30. Mai 2022, 13.30 Uhr

Juni:               29. Juni 2022, 04.52 Uhr

Juli:                28. Juli 2022, 19.54 Uhr

August:           27. August 2022, 10.17 Uhr

September      25. September 2022, 23.54 Uhr

Oktober:         25. Oktober 2022, 12.48 Uhr

November:      23. November 2022, 23.57 Uhr

Dezember:      23. Dezember 2022, 11.16 Uhr

 

 

 

krissel.gif
psd-logo.png